Sicherheitshinweise zu den verwendeten Symbolen

Die Symbole sowie deren Inhalte sind Auszüge aus gültigen Normen und Veröffentlichungen. Normative Inhaltsänderungen vorbehalten.



 

ABC123

Haltbarkeitsdatum Symbol: 5.1.4 nach DIN EN ISO 15223-1
Zeigt das Datum an, nach dem das Medizinprodukt nicht mehr verwendet werden darf. Dieses Symbol wird von einer Datumsangabe begleitet. Nach dem angegeben Jahr, Monat, Tag soll das Produkt nicht mehr verwendet werden.



 

ABC123

Chargencode Symbol: 5.1.5 nach DIN EN ISO 15223-1
Zeigt die Chargenbezeichnung des Herstellers an, sodass die Charge oder das Los identifiziert werden kann. Der Chargencode muss neben dem Symbol stehen. Datumsangabe begleitet. Nach dem angegeben Jahr, Monat, Tag soll das Produkt nicht mehr verwendet werden.



 

ABC123

Artikelnummer Symbol: 5.1.6 nach DIN EN ISO 15223-1
Zeigt die Bestellnummer des Herstellers an, sodass das Medizinprodukt identifiziert werden kann. Diesem Symbol ist die Bestell / Artikelnummer hinzugefügt. Die Bestell / Artikelnummer steht neben dem Symbol.



 

ABC123

Serien Nummer Symbol: 5.1.7 nach DIN EN ISO 15223-1
Zeigt die Seriennummer des Herstellers an, sodass ein bestimmtes Medizinprodukt identifiziert werden kann. Diesem Symbol ist die Seriennummer hinzugefügt. Die Seriennummer steht neben dem Symbol.



   
Steril Symbol: 5.2.1 nach DIN EN ISO 15223-1
Zeigt ein Medizinprodukt an, das mit Ethylenoxid sterilisiert wurde.



   
Unsteril Symbol: 5.2.7 nach DIN EN ISO 15223-1
Zeigt ein Medizinprodukt, das keinem Sterilisationsverfahren ausgesetzt wurde. Dieses Symbol wird nur verwendet, um zwischen identischen oder ähnlichen Medizinprodukten zu unterscheiden, die sowohl im sterilen als auch im unsterilen Zustand verkauft werden. Nicht bei unsterilen BULK Produkte.



   
Bei beschädigter Verpackung nicht verwenden Symbol: 5.2.8 nach DIN EN ISO 15223-1
Zeigt ein Medizinprodukt an, das nicht verwendet werden sollte, falls die Verpackung beschädigt oder geöffnet sein sollte. Bei beschädigter Verpackung ist die Sterilität und die Pyrogenfreiheit nicht mehr gewährleistet.



   
Nicht wiederverwenden Symbol: 5.4.2 nach DIN EN ISO 15223-1
Verweist auf ein Medizinprodukt, das für den einmaligen Gebrauch oder den Gebrauch an einem einzelnen Patienten während einer einzelnen Behandlung vorgesehen ist. Bei Wiederverwendung besteht Infektionsgefahr.



   
Wichtige information beachten Symbol: 5.4.3 nach DIN EN ISO 15223-1
Verweist auf die Notwendigkeit für den Anwender, die Gebrauchsanweisung zurate zu ziehen.



   
Hinweise beachten Symbol: 5.4.4 nach DIN EN ISO 15223-1
Verweist auf die Notwendigkeit für den Anwender, die Gebrauchsanweisung auf wichtige sicherheitsbezogene Angaben, wie Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen durchzusehen, die aus einer Vielzahl von Gründen nicht auf dem Medizinprodukt selbst angebracht werden können.



   

Enthält oder Anwesenheit von Phthalate
Symbol nach DIN EN ISO 15223-1
Das Symbol verweist auf einen Inhaltsstoff oder die Anwesenheit von Phthalate hin. Diesem Symbol sind die anwesende Phthalate hinzugefügt. Die verwendeten Phthalate werden in Kurzform unter oder neben dem Symbol einzeln aufgelistet.

DEHP = Diethylhexylphthalat oder Bis(2-ethylhexyl)phthalat

Verwendung:     Das Phthalat DEHP kann in Medizinprodukten aus PVC-Kunststoff oder in vereinzelten PVC-Kunststoff Bauteilen von Medizinprodukten als Weichmacher Verwendung finden.

Problematik:     Das DEHP kann aus dem Kunststoff herausgelöst werden. Voraussetzung hierfür ist, dass ein DEHP-haltiger Kunststoff mit einem DEHP-lösenden Stoff Kontakt hat. Das DEHP ist ein SVHC Stoff und ist gemäß REACH Verordnung als „Fortpflanzung gefährdend“ eingestuft und daher gelistet.

Risikogruppe:    
  • Kinder vor Abschluss der Geschlechtsreife
  • Früh und Neugeborene
  • Säuglinge und Kleinkinder
  • Kinder und Jugendliche bis zur Pubertät
  • Schwangere Frauen
  • Stillende Mütter